Infrastruktur

In Basel gibt es ungewohnt wenig Zeit für Fasnachtsvorbereitungen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 01. März 2022 um 07:59 Uhr

Basel

Baustellen werden gesichert, Toiletten aufgestellt, Kanäle gesäubert, Bänke ab- und Absperrgitter aufgebaut: In Basel laufen die Vorbereitungen für die Fasnacht auf Hochtouren – und in Rekordzeit.

Das Bau- und Verkehrsdepartement sorgt laut einer Mitteilung dafür, dass die Fasnächtlerinnen und Fasnächtler trotz Pandemie den Geist der Fasnacht aufleben lassen können. In der Regel beginnen auf der Straße die ersten Vorbereitungen des Bau- und Verkehrsdepartements für die Fasnacht zwei Monate zuvor. Dieses Jahr müssen dafür rund drei ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung