Account/Login

Projektgruppe Dietenbach

Wie im neuen Stadtteil Dietenbach aus Gedanken Gebäude werden

Simone Lutz
  • Mo, 03. April 2017, 00:00 Uhr
    Freiburg

     

Bei ihr laufen die Fäden zusammen, sie treibt den geplanten Stadtteil voran – eine Mammutaufgabe.

Die Mitglieder der Projektgruppe Diete...r und Christiane Eilers (von links).    | Foto: Ingo Schneider
Die Mitglieder der Projektgruppe Dietenbach mit einem der ersten Pläne für den neuen Stadtteil im Freiburger Westen (von links): Ingo Breuker, Annette Schubert, Petra Saurer und Christiane Eilers (von links). Foto: Ingo Schneider

So etwas plant man nur einmal im Leben – einen neuen Stadtteil nämlich. In Freiburg ist es gerade so weit: Zwischen Rieselfeld, Mundenhof, Besançonallee und B 31 sollen mehr als 12 000 Menschen eine neue Heimat finden – und die städtische Projektgruppe Dietenbach muss alles so vorbereiten, dass das auch klappt.

Ingo Breuker bereitet gerade den städtebaulichen Wettbewerb vor, Christine Eilers rechnet die Einsparvorgaben nach, Petra Saurer telefoniert mal wieder – ein ganz normaler Tag im Büro der Projektgruppe oder kurz ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar