Corona-Verordnung

In der Rheinfelder Stadtbibliothek sind Besuche mit einem Termin möglich

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 08. März 2021 um 17:26 Uhr

Rheinfelden

Die neue Corona-Verordnung wirkt sich auf das kulturelle Leben in Rheinfelden aus. Am 27. März wird eine Ausstellung im Haus Salmegg eröffnet. Auch die Stadtbibliothek profitiert von den Lockerungen.

Die neue Corona-Verordnung des Landes ermöglicht seit Beginn dieser Woche den Besuch von Museen und Bibliotheken mit vorheriger Terminbuchung und Dokumentation der Kontaktdaten. Daher bietet die Stadtbibliothek Rheinfelden ab sofort neben dem bestehenden Bestell- und Abholservice auch den Besuch vor Ort "auf Termin" an. Und im Kulturamt laufen die Vorbereitungen für die Ausstellung "Fluss-Stadt-Land", ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung