Coronavirus

In Efringen-Kirchen wird weiter im evangelischen Gemeindehaus geimpft

Victoria Langelott

Von Victoria Langelott

Do, 14. Oktober 2021 um 05:02 Uhr

Efringen-Kirchen

Ein Mini-Impfzentrum bleibt im Kreis bestehen. Der Arzt Gerhard Kienle und sein Team bieten weiterhin Impftermine im evangelischen Gemeindehaus Efringen-Kirchen an. Der nächste ist am Samstag.

Auch wenn die Kreisimpfzentren (KIZ) im Land geschlossen wurden – davon unberührt ist das Impfangebot, das Gerhard Kienle und sein Team in Efringen-Kirchen macht. Wie Kienle mitteilt, bleibt dieses weiterhin für alle Impfwilligen zu bestimmten Terminen im evangelischen Gemeindehaus bestehen. Die nächste Gelegenheit zur Impfung besteht am Samstag.

Seit drei Monaten impft der Allgemeinmediziner in Efringen-Kirchen, der eigentlich im Ruhestand ist, aber die Notwendigkeit des Angebots sieht und sich daher eigens eine besondere Kassenzulassung für eine Praxis, die ausschließlich impft, eingeholt hat. Die Ehrenamtlichen des Bürgerbusses und der Initiative Lebendige Nachbarschaft (LeNa) hat Kienle dabei an seiner Seite und zieht eine positive Bilanz der bisherigen Erfahrungen. Auch Jugendliche seien unter den Geimpften, nachdem Biontech auch für Kinder ab zwölf Jahren zugelassen ist. Er verimpft aber auch den Impfstoff von Johnson & Johnson.

Gute Zusammenarbeit mit dem KIZ

Kienle macht gegenüber der BZ deutlich, dass er mit dem KIZ gut zusammengearbeitet hat. So hat er zum Beispiel vom KIZ übrigen Impfstoff beziehen können und habe auch fürs KIZ im Seniorenzentrum Efringen-Kirchen die dritte Impfung von Bewohnern vorgenommen. Bei einem jüngsten Kontakt sei er gefragt worden, berichtet er, ob man sein Angebot nicht allgemein online publik machen könne. Er hatte nichts dagegen.

Auch wenn die meisten Hausärzte impfen – "viele Impfwilligen sind doch unsicher, wohin sie gehen sollen", hat Kienle festgestellt. Auf der Webseite des Landkreises führt nun auch ein Link zum Anmeldeportal http://www.impfen-ek.de in Efringen-Kirchen. Kienle hält fest, dass eine Anmeldung zwar nicht nötig sei, das Verfahren aber erleichtere.

Nächste Impftermine im evangelischen Gemeindehaus an der Hauptstraße in Efringen-Kirchen sind am Samstag, 16. Oktober, 9 bis 12 Uhr, sowie am Freitag, 5. November, Samstag, 20. November, Freitag, 3. Dezember, und Freitag, 10. Dezember. Bei besonders großer Resonanz wären weitere Termine denkbar. Anmeldungen sind möglich per Mail an [email protected] com oder über die Seite http://www.impfen-ek.de