Erste Hilfe

In Elzach gibt es jetzt in allen Ortsteilen öffentliche Defibrillatoren

Kurt Meier

Von Kurt Meier

Do, 25. November 2021 um 13:00 Uhr

Elzach

Mit Spenden wurden in Elzach vier weitere Defibrillatoren finanziert, die jetzt installiert werden. Den Anstoß hatte Oberprechtals Ortsvorsteherin und Krankenschwester Silke Matt gegeben.

In Elzach gibt es ab sofort in jedem Ortsteil mindestens einen öffentlich zugänglichen, vollautomatischen Defibrillator. Die Ortsvorsteher der Ortsteile Katzenmoos (Franz Lupfer), Oberprechtal (Silke Matt), Prechtal (Karl-Heinz Schill) und Yach (Hubert Disch) nahmen jetzt die für rund 9000 Euro angeschafften Geräte in Empfang. Finanziert wurden sie über Spenden, sowohl der lokalen Wirtschaft, als auch von Privatpersonen und Vereinen und einem Beitrag ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung