Ortenaukreis

In Lahr gibt es 36 Impfdosen pro Tag zum Auftakt – geplant waren 750

Mark Alexander

Von Mark Alexander

Do, 07. Januar 2021 um 17:30 Uhr

Lahr

BZ-Plus Weil der Impfstoff knapp ist, nimmt das Zentrum in der Rheintalhalle in Lahr seinen Betrieb später und in reduzierter Form auf.

Das Warten auf den Corona-Impfstoff verzögert den Start des Kreisimpfzentrums in der Rheintalhalle in Lahr. Es wird eine Woche später in Betrieb gehen, am 22. Januar. Statt bis zu 750 werden anfangs nur 36 Impfungen täglich möglich sein.
Wie viele Impfungen gibt es?
In Lahr sind anfangs nur 36 Impfungen pro Tag geplant. Das teilt das Landratsamt auf BZ-Anfrage mit. Zunächst war von bis zu 750 Impfungen pro Tag die Rede gewesen. Statt sechs werden nur zwei Impfstraßen in Betrieb genommen. Das ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 8 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung