Skiarena war eine Luftnummer

In Neustadt reichte es vor 50 Jahren nur zum kleinen Lift

Roland Weis

Von Roland Weis

Mo, 14. Januar 2019 um 13:40 Uhr

Titisee-Neustadt

BZ-Plus Im Winter 1968/69 ging an der Maiwiese ein langgehegter Neustädter Wunsch in Erfüllung: Der städtische Skilift nahm seinen Betrieb auf. Vorausgegangen waren jahrelange Standortdiskussionen.

Ein langes Leben war dem Skihang allerdings nicht beschieden. Schon Anfang der 1990er Jahre wurde der Liftbetrieb wieder eingestellt.
Skiarena mit Vierergondel
Schon 1966 wurde der Ingenieur Max Kirner beim Neustädter Gemeinderat vorstellig und unterbreitete Pläne für eine "Skiarena Hochfirst": Einen Skilift am Glasberg, mit Abfahrten ins Schwarzenbachtal, einem Gasthaus auf dem Glasberggipfel und einem großen Parkplatz auf dem Bildstöckle, einen weiteren Skilift vom Langenbachtal (am Saiger Hang) bis hinauf zum Saigerkreuz, dort eine Mittelstation und weiter hinauf auf den Hochfirstgipfel, sowie eine Kleinkabinenbahn (Vierergondel) von der Färbe entlang der Rodelbahntrasse ebenfalls bis hinauf auf den Hochfirstgipfel.
Mehrere Abfahrten, darunter auch eine Trasse über den Italienerhang und ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung