Glöckner von Notre Dame

In Säckingen hat ein Organist dem Stummfilm Ton eingehaucht

Roswitha Frey

Von Roswitha Frey

Mo, 28. Oktober 2019 um 14:12 Uhr

Bad Säckingen

BZ-Plus Der Belgier Stéphane Mottoul untermalte im Fridolinsmünster den Stummfilm "Der Glöckner von Notre Dame" mit Improvisationen an der Orgel.

Melodramatische Bilder auf der Leinwand und dazu packende gewaltige Klänge auf der Orgel: Dieses musikalisch-filmische Erlebnis hat ein großes Publikum im Fridolinsmünster in den Bann gezogen. Der junge belgische Organist Stéphane Mottoul untermalte den Stummfilm "Der Glöckner von Notre Dame" mit Improvisationen derart faszinierend, klangmächtig und facettenreich, dass die Besucher diese Bravourleistung mit tosendem Beifall und minutenlangen stehenden Ovationen feierten.

Das hatte es noch nie gegeben in der Reihe der Münsterkonzerte: einen Stummfilm, begleitet von Live-Orgelmusik. Die Wahl fiel auf ein frühes Meisterwerk aus dem Jahre 1923 nach dem Roman von Victor Hugo um den buckligen Quasimodo, der im ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ