Laub auf dem Nachbargrundstück

In Todtnau streiten sich Nachbarn um die Fällung einer Platane

Manuel Hunn

Von Manuel Hunn

Fr, 04. Dezember 2020 um 13:04 Uhr

Todtnau

BZ-Plus Ein Baum in Todtnau bereitet Ärger, weil beim Nachbarn zu viel Laub landet. Der Eigentümer will sie nun fällen – doch das wird nur erlaubt, wenn der Abstand zur Grundstücksgrenze unter acht Meter liegt.

Der Todtnauer Bauausschuss hatte am Mittwoch über den Antrag eines Anwohners beraten und die Fällung des Baumes empfohlen, falls der Abstand zum Nachbargrundstück acht Meter unterschreitet. Ist er größer, darf der Baum stehen bleiben. Wie Bauamtsleiter Klaus Merz in der Sitzung erläuterte, machte der Antragsteller deutlich, dass er "relativ viel Aufwand" durch den vor einigen Jahren als ortsbildprägend eingestuften Baum habe. Der Anwohner des angrenzenden Grundstücks habe angegeben, unter ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung