Opera Factory

Gustav Holsts "Savitri" zum 25-jährigen Bestehen

Christine Adam

Von Christine Adam

Mo, 22. Juli 2019 um 20:46 Uhr

Klassik

BZ-Plus Mit dem Mysterienspiel "Savitri" begann 1993 das Musiktheater der Studierenden. Nun feiert die Opera Factory mit ihrem Dirigenten Klaus Simon und genau diesem Werk sein Jubiläum.

Mit "Savitri", dem zwischen Kult und Kammeroper angesiedelten Mysterienspiel Gustav Holsts, starteten 1993 Freiburger Studierende ihr Engagement für kleine Formate des Musiktheaters. Kopf und Motor der Truppe ist bis heute der Dirigent Klaus Simon. Trotz vieler Kämpfe mit den Widrigkeiten eines freien Daseins auf dem Musikmarkt wurde die Opera Factory zu einem Kulturträger in der Region. Und feierte nun in Freiburgs Pauluskirche Jubiläum mit zwei Holst gewidmeten Abenden.

Viele Wege führen in die Moderne – der 1874 geborene Engländer Holst, ein Jahrgangsgenosse ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ