Industrieanlagen als Kulturzeugen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 14. Juli 2016

Lörrach

Industriearchäologe Hans-Peter Bärtschi eröffnet neue Wanderausstellung im Dreiländermuseum.

LÖRRACH (BZ). Am Freitag, 15. Juli, 19 Uhr, wird im Hebelsaal des Dreiländermuseums die Wanderausstellung "Industriekultur beider Basel" eröffnet. Der renommierte Schweizer Industriearchäologe Hans-Peter Bärtschi wird begleitend einen Vortag halten. Die Wanderausstellung, die schon in Basel und Liestal zu sehen war, wird parallel zur großen Sonderausstellung "Reiches Erbe – Industriekultur im Dreiland" gezeigt.

Als einer der ersten Schweizer pochte der damals an der ETH Zürich tätige Bärtschi darauf, alte Industrieanlagen nicht einfach zu zerstören, heißt es in einer Mitteilung des Museums. Nicht nur Schlösser und Herrenhäuser, sondern auch Fabrikanlangen und ihre ausgedienten ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung