"Insel" bleibt Landesbesitz

Horatio Gollin

Von Horatio Gollin

Do, 01. Juni 2017

Rheinfelden

Regierungspräsidium weiß nichts von Kauf durch den privaten Eigentümer von Schloss Beuggen.

KARSAU. Spekulationen über einen geplanten Kauf der sogenannten ‚Insel‘ bei Schloss Beuggen durch den Schlosseigentümer wurden bereits zum zweiten Mal im Ortschaftsrat diskutiert.

Ortschaftsrat Stephan Rutner (CDU) hatte in der vorangegangenen Sitzung einen Antrag gestellt, die Besitzverhältnisse der "Insel" beim Schloss Beuggen zu klären, einer zum Baden und Angeln beliebten Ausbuchtung in den Rhein hinaus. Rutner erzählte, dass angeblich der Schlosseigentümer Kai Flender vorhabe, die Insel zu kaufen, die nicht zum Grundstück des Schlosses gehört. Auch der Anspruch auf Zugang zur Insel und das ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung