Verkehrsrecht

Ist der Fahrer schuld, wenn ein Fußgänger ihm vors Auto läuft?

Sebastian Hermesdorf

Von Sebastian Hermesdorf

Sa, 04. Juni 2016 um 08:00 Uhr

Auto & Mobilität

Ein kläffender Hund erschreckt eine Fußgängerin so sehr, dass sie auf die Straße und vor ein Auto läuft. Wer ist Schuld am Unfall? Wenn’s zwischen Auto und Fußgänger kracht, ist die Lage oft schwierig.

Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Fußgänger greift grundsätzlich zunächst die Betriebsgefahr zu Lasten des Autofahrers. Der Autofahrer kann jedoch ein Mitverschulden des Fußgängers geltend machen, wenn er das Mitverschulden nicht nur behaupten, sondern auch beweisen kann. Ein solcher Beweis ist in der Gerichtspraxis jedoch häufig nur sehr schwer zu ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung