Corona-Virus

Jetzt fünf Tote im Kreis Emmendingen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 23. März 2020 um 21:45 Uhr

Kreis Emmendingen

Die Zahl der Corona-Toten im Kreis Emmendingen ist auf fünf gestiegen. Das hat das Sozialministerium in Stuttgart am Montagabend bekanntgegeben.

Bei der fünften Toten im Kreis Emmendingen handelt es sich laut Ministerium um eine über 80-jährige Frau. Die Zahl der Todesfälle im Land ist laut Ministerium damit auf 31 gestiegen.

Der Landkreis Emmendingen verzeichnet die meisten Toten (5) in Baden-Württemberg. Das Alter der Verstorbenen im Land liegt laut Ministerium zwischen 59 und 94 Jahren; 23 der Männer und Frauen – und alle fünf aus dem Kreis Emmendingen – waren älter als 80. Die Gesamtzahl der Infizierten im Land liegt bei "mindestens 5333".