"Wie ich Einstein das Leben rettete"

JUNGE KRITIKER I: Zeitreise mit dem Schiff

William Bickel, 13 Jahre

Von William Bickel & 13 Jahre

Di, 11. Mai 2021

Literatur & Vorträge

Emily hat zu ihrem zwölften Geburtstag eine Schiffsreise nach New York geschenkt bekommen. Aber kurz davor verschwindet sie und findet sich auf einem ihr unbekannten Schiff wieder. Dort trifft sie auf Malik und Lorenzo, die ihr erklären, dass sie sich auf einem Auswanderungsdampfer im Jahr 1913 befinden. Sie erzählen, dass sie selbst auch diese Zeitreise gemacht haben und dass, wenn sie in New York ankommen, ein Feuer auf dem Schiff ausbrechen wird. Sie selbst hätten das schon mehrmals erlebt! Nun wollen sie unbedingt den Brand verhindern und außerdem den berühmten Physiker Albert Einstein finden, denn wer sonst könnte ihnen helfen in die Gegenwart zurück zu kommen? Doch das stellt sich schwieriger dar als gedacht. Das Buch hat mir gefallen, da ich die Idee cool finde, dass die drei so lange in der Zeit gefangen bleiben, bis sie eine ihnen unbekannte Aufgabe erfüllen.

Cornelia Franz: Wie ich Einstein das Leben rettete. Roman. Gerstenberg Verlag, Hildesheim 2020. 192 Seiten, 14 Euro. Ab 10.