Kandertalhalle wird zum barocken Festsaal

Ulrich Senf

Von Ulrich Senf

Mo, 29. Januar 2018

Kandern

Musikverein Wollbach hat es einmal mehr geschafft, sein Jahreskonzert als überwältigende Schau zu präsentieren – mit viel Liebe zum Detail und enormen Aufwand.

KANDERN-WOLLBACH. Um es gleich vorneweg zu nehmen: Auch die Musik, mit der der Wollbacher Musikverein am Freitag und Samstag unterhielt, war in jeder Hinsicht hörenswert (die Konzertbesprechung folgt) – aber nicht weniger imposant war der Rahmen, in dem die sechs Kompositionen erklangen: Die fleißigen Helfer des Musikvereins hatten die Kandertalhalle in einen barocken Festsaal verwandelt.

Ein Konzert, das ist für den Dirigenten Oliver Hauser schon lange nicht mehr nur das Aneinanderreihen verschiedener Stücke. Seit Jahren zelebriert er die Auftritte des Musikvereins als ein opulentes, manchmal auch durchaus nicht leicht verdauliches Menü, in dem sich ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ