Sport

Katja Francz ist seit vielen Jahren Leistungsträgerin beim Kegelclub Waldkirch

Toni Nachbar

Von Toni Nachbar

Do, 04. Juni 2020 um 18:07 Uhr

Kegeln

BZ-Plus Ihre Gegner nennen sie "Kampfsau". Katja Francz kegelt seit Jahren zuverlässig für das Waldkircher Zweitliga-Team. Für die erste Einheit nach Corona hat sie sich 200 Würfe vorgenommen.

"Ohne Katja wären wir nicht dort, wo wir sind", sagt Linda Lang, Vorsitzende und Spielerin beim Kegeln-Zweitligisten Damenkegel-Club (DKC) Waldkirch. Katja Francz, Jahrgang 1970, ist seit sehr langer Zeit die zuverlässige Leistungsträgerin des Vereins. Das von enger Freundschaft geprägte Miteinander im Kreis der Mannschaft bezeichnet die gebürtige Ortenauerin als das Schönste an ihrem Sport. Und sie empfindet es als Kompliment, wenn sie als überaus gefürchtete Gegnerin von ihren Konkurrentinnen in der Zweiten Liga als "Kampfsau mit den eisernen Nerven" betitelt wird.

Ihre Sehnsucht nach der Kegelbahn will Katja Francz nicht verbergen. Seit Anfang März hat die Sportlerin, die im Gutacher Ortsteil Siegelau lebt, wegen der Corona-Pandemie keine einzige Kugel mehr gespielt. Doch morgen Nachmittag soll die harte Zeit der Entsagung endlich ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ