Katy Perry und Justin Bieber gehen leer aus

dpa/tst

Von dpa & Thomas Steiner

Di, 15. Februar 2011

Rock & Pop

Die Überraschungssieger der diesjährigen Grammy-Verleihung sind die Bands Arcade Fire und Lady Antebellum.

Die Recording Academy ist immer für eine Überraschung gut. Die Vereinigung der US-amerikanischen Musikschaffenden vergab am Sonntagabend (Ortszeit) in Los Angeles wieder in einer langen und glamourösen Gala die Grammys, die Oskars der Musikbranche, und sie ließ einige Favoriten alt aussehen.
Den wichtigsten Preis, den Grammy für das beste Album des Jahres, bekamen weder Star-Rapper Eminem noch die Popstars Lady Gaga und Katy Perry ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung