Kein Bewusstsein für Lichtverschmutzung

Mascha Klein

Von Mascha Klein (Freiburg)

Fr, 22. Mai 2020

Leserbriefe

Zuerst der BZ ein großes Dankeschön für diesen engagierten Artikel. Leider ist die Wichtigkeit des Themas noch nicht in Freiburg angekommen. Die "Green City" geht mit leuchtenden Todesfallen für Insekten voran. Angefangen beim blauen Licht an der Kronenbrücke, das in den lauen April- und Mainächten wieder tausende Insekten umgebracht und den Tag-Nacht-Rhythmus nicht nur der Vögel, sondern auch der Fische in der Dreisam gestört hat. Das Land will Biodiversität stärken und gegen Lichtverschmutzung vorgehen? Es sollte gleich in der "grünen Hauptstadt" Freiburg damit beginnen. Hier ist kein grünes Umweltbewusstsein vorhanden, was die Lichtverschmutzung angeht, und die Stadt selbst alles andere als ein Vorbild. Möge sich dies bald ändern. Mascha Klein, Freiburg