Studie

Kein Sport ist schlecht, zuviel auch – sagen Freiburger Forscher

dpa

Von dpa

Do, 30. Januar 2020 um 14:46 Uhr

Südwest

Forscher aus Freiburg und Karlsruhe haben erstmals die Psychologie hinter krankhaftem Sporttreiben entschlüsselt. Sie sagen: Exzessives Sporttreiben ist sehr schädlich für die Gesundheit.

Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) und der Universität Freiburg haben nach eigenen Angaben erstmals die psychologischen Mechanismen für pathologisches Sporttreiben bei Essgestörten entschlüsselt. "Übermäßiges, exzessives und zwanghaftes Sporttreiben ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ