Anerkennung für großes Lebenswerk

Ilona Hüge

Von Ilona Hüge

Mo, 15. Mai 2017

Kenzingen

Stadt Kenzingen verleiht Karl Eschbach das Ehrenbürgerrecht für vielfältiges Engagement für die Stadt und den Ortsteil Hecklingen.

KENZINGEN. Karl Eschbach ist Ehrenbürger der Stadt Kenzingen. Die Verleihung fand am Freitagnachmittag im Bürgersaal des Rathauses statt. Der katholische Kirchenchor und der Musikverein Hecklingen übernahmen die musikalische Begleitung. In beiden Vereinen ist der neue Ehrenbürger seit mehr als sechs Jahrzehnten engagiert.

Karl Eschbach, der im Februar seinen 80. Geburtstag feierte, erhält die Ehrenbürgerschaft für seine Lebensleistung. "Handwerksmeister, Ehemann, Vater, Motor der Vereinsarbeit in Hecklingen – allein das wäre schon eine beeindruckende Lebensleistung", sagte Kenzingens Bürgermeister Matthias Guderjan in seiner Laudatio. Dazu kam dann noch Eschbachs Einsatz in der Kommunalpolitik, mit 20 Jahren im Ortschaftsrat, zehn Jahren im Gemeinderat und 15 Jahren als Ortsvorsteher von Hecklingen.

"Karl Eschbach hat in 20 Jahren Kommunalpolitik wirklich was bewegt", sagte ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ