Account/Login

Geschichte lebendig machen

  • Do, 08. Oktober 2020
    Kenzingen

     

BZ-Plus Hans-Jürgen van Akkeren in Stuttgart mit dem Archäologiepreis des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet.

Auch wenn Hans-Jürgen van Akkeren imme...puren der Geschichte nicht festhalten.  | Foto: Ilona Huege
Auch wenn Hans-Jürgen van Akkeren immer noch zur Gänsefeder greift, ganz ohne digitale Technik lassen sich die Spuren der Geschichte nicht festhalten. Foto: Ilona Huege

. Der Archäologiepreis des Landes Baden-Württemberg wurde am Mittwochabend im Weißen Saal des Stuttgarter Neuen Schlosses vergeben. Der Preis wird alle zwei Jahre verliehen. 2020 gibt es neben Haupt- und Förderpreis erstmals einen Sonderpreis. Er ging an den Kenzinger Hans-Jürgen van Akkeren, der ehrenamtlich auf vielen Feldern der Denkmalpflege unterwegs ist.

Hans-Jürgen van Akkeren (54) weiß seit Anfang August, dass er den Sonderpreis erhalten wird. Wie er sich seitdem fühlt? "Das ist wie früher auf Weihnachten warten", sagte van Akkeren vor der Preisverleihung beim Gespräch mit der BZ. Es fand am Vortag der Preisverleihung in ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar