Hilfe für Traumatisierte

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 08. März 2018

Kenzingen

Verein Zarok unterstützt Projekt für Kinder im Nordirak / Neues vom Nähprojekt für Frauen.

KENZINGEN (BZ). Gefangenschaft, Tod von Angehörigen, massive Gewalt, der Zwang, zum Islam überzutreten, permanente Indoktrination durch den IS: Viele Kinder im Flüchtlingslager Sharya nahe Dohuk im Nordirak haben diese Schrecken erlebt. Der Verein Zarok mit Sitz in Kenzingen hat nun ein Projekt zur Traumabearbeitung realisiert. Im Nähatelier, das der Verein ebenfalls unterstützt (die BZ berichtete), ist derweil der Einzelunterricht abgeschlossen.

Das auf Traumabearbeitung spezialisierte amerikanische Edge Institute ist seit September 2015 im Nordirak tätig, hauptsächlich für aus dem Sindjargebirge vertriebene Jesidinnen und Jesiden. Es bietet therapeutische Programme für traumatisierte Kinder an, die aus IS-Gefangenschaft fliehen konnten oder ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ