Rheintalbahnausbau

Laut Fachbüro sind in Kenzingen vier Gleise nötig

Michael Haberer

Von Michael Haberer

So, 01. Oktober 2017 um 14:11 Uhr

Kenzingen

In Kenzingen sind doch vier Gleise nötig. Dies ist ein Ergebnis des Gutachtens des Fachbüros Ernst Balser und Partner in Zürich. Erste Ergebnisse des Gutachtens werden am 5. Oktober in Auggen vorgestellt.

Das Fachbüro war von den Gemeinden und Bürgerinitiativen an der Bestandsstrecke der Rheintalbahn von der südlichen Ortenau bis Auggen beauftragt worden, eine Expertise zu erstellen, welche Geschwindigkeit der ICE auf der ausgebauten Rheintalbahn fahren muss, um rechtzeitig an das Netz der Schweizer Bahn andocken zu können.

Die Bahn geht von 250 Stundenkilometern aus, was große ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ