"Wäre doch nur Frieden"

Lara Stehlin

Von Lara Stehlin

Fr, 02. November 2018

Kenzingen

Vertreterinnen des Vereins Zarok besuchen Projekte im Nordirak.

KENZINGEN. "Mit wenig Mitteln viel erreichen" – das ist das Motto des Kenzinger Vereins Zarok, der sich für Flüchtlinge im Nordirak einsetzt. Ende Oktober reisten Susanne Dorer und Sigrid Leder-Zuther vom Vorstandsteam dorthin, um bestehende Projekte zu besuchen – und um neue anzustoßen.
"So ein schönes Land – wäre doch nur Frieden", sagt Sigrid Leder-Zuther nach ihrer Rückkehr im Gespräch mit der BZ. Für sie war es die zweite Reise in den Nordirak. Die Reise war eigentlich schon für Herbst 2017 geplant, musste aber verschoben werden. Hintergrund waren Strafmaßnahmen, mit ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung