Weitere Nähateliers eröffnet

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 06. Februar 2019

Kenzingen

Kenzinger Hilfsorganisation Zarok unterstützt Projekte in Flüchtlingslagern im Nordirak mit mehr als 5000 Dollar.

KENZINGEN (BZ). Gut vier Monate ist es her, dass Sigrid Leder-Zuther und Susanne Dorer von der Kenzinger Hilfsorganisation Zarok in den Nordirak gereist sind, um Projekte zu besuchen, die ihr Verein unterstützt. Ein Beispiel: ein Nähatelier für jesidische Frauen. Nun vermeldet der Verein die Eröffnung von zwei weiteren solcher Ateliers.

Schon länger arbeitet Zarok mit dem Verein Khaima aus der Schweiz zusammen. Gemeinsam mit ihm und Vertretern der presbyterianischen Kirche aus den USA hat die Kenzinger Hilfsorganisation die beiden neuen Nähateliers eröffnet. Sie befinden sich in den Flüchtlingslagern Sharya und Khanke, 20 beziehungsweise 60 Kilometer westlich von ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ