Kitas weiten Notbetrieb so weit es geht aus

Herbert Frey

Von Herbert Frey

Mi, 27. Mai 2020

Efringen-Kirchen

(hf). Der Notbetrieb im Kindergarten Huttingen und im Kinderhaus Efringen-Kirchen sei ausgeweitet worden, das vom Land ausgegebene Ziel, die Hälfte der insgesamt zur Verfügung stehenden Plätze wieder zu belegen, sei unter den geltende Einschränkungen aber nicht zu erreichen, teilte Hauptamtsleiter Clemens Pfahler am Montag im Gemeinderat mit. So würden rund 30 Prozent der Erzieherinnen zu einer Risikogruppe gehören und könnten nicht "am Kind" eingesetzt werden. Die Kitas in Istein und Blansingen seien deshalb geschlossen. Wenige freie Kapazitäten gebe es nur noch in Wintersweiler.