Kleine Schritte, müde Helden

Daniela Weingärtner

Von Daniela Weingärtner

Fr, 14. Dezember 2012

Wirtschaft

Die EU kommt bei der Bankenunion voran und gibt neue Hilfen für Athen frei – doch für tiefgreifende Beschlüsse fehlt die Kraft.

Ein hektisches Kommen und Gehen war das am Donnerstag in Brüssel, als gebe es bei der EU irgendwas geschenkt. Tatsächlich wurde viel Geld verteilt, aber manche gingen leer aus, und umsonst gab es ohnehin nichts. Als der nur noch bis Jahresende als Ratspräsident amtierende zypriotische Regierungschef Dimitris Christofias am Nachmittag beim EU-Gipfel eintraf, sagte er, er sei tief enttäuscht. Die Minister der Eurozone hatten nämlich am Morgen beim "kürzesten Treffen ihrer Geschichte", wie Euroveteran Jean-Claude Juncker feststellte, 49,1 Milliarden ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung