Wohnungsbau

Kleineschholz soll Musterquartier für bezahlbaren Wohnraum in Freiburg werden

Simone Lutz

Von Simone Lutz

Mi, 19. Juni 2019 um 17:34 Uhr

Stühlinger

BZ-Plus Geht es nach der Stadt Freiburg, sollen die Grundstücke im geplanten Quartier Kleineschholz an Entwickler vergeben werden, die das Gemeinwohl im Blick haben. Die Pläne dazu hat sie jetzt vorgestellt.

Die Stadtverwaltung ist entschlossen, die Grundstücke im geplanten Stühlinger Quartier Kleineschholz an Entwickler zu vergeben, die sich am Gemeinwohl orientieren: große und kleine Baugenossenschaften, Mietshäusersyndikat, Stadtbau. "Wir werden unseren Ehrgeiz dransetzen, das rechtssicher zu machen" – vor allem diese Botschaft wollte Baubürgermeister Martin Haag vermitteln, als er am Dienstag den Stand der Planungen vorstellte.

Rund 550 Wohnungen für etwa 1300 Menschen sollen ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ