Baden-Württemberg

Kommunen wollen Asylrecht ändern

Roland Muschel, Raimund Weible und dpa

Von Roland Muschel, Raimund Weible & dpa

Mi, 03. September 2014 um 00:00 Uhr

Südwest

Am 19. September entscheidet der Bundesrat über eine Verschärfung des Asylrechts. Dem Abstimmungsverhalten Baden-Württembergs kommt dabei eine Schlüsselrolle zu. Kommunen und SPD wollen, dass sich die Grünen bewegen.

Zugleich kündigt das Land an, es wolle durch eine schnellere Verteilung der minderjährigen Flüchtlinge ohne Begleitung die grenznahen Landkreise entlasten.
Nach dem Koalitionspartner SPD und dem Landkreistag fordert auch der Städtetag den grünen Teil der Landesregierung auf, den Plänen der Bundesregierung für eine Änderung des Asylrechts zuzustimmen. Danach sollen Bosnien-Herzegowina, Serbien und Mazedonien zu sicheren ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung