Konkrete Fluchtgedanken nehmen zu

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 29. Juli 2013

Waldkirch

MAX BARTHS EXILERINNERUNGEN: Norwegen wird für deutsche Flüchtlinge immer gefährlicher.

WALDKIRCH. Vor rund 50 Jahren erschien das Buch "Flucht in die Welt" mit Exilerinnerungen des Waldkircher Autoren, Journalisten, Pazifisten und Nazigegners Max Barth. 17 Jahre dauerte seine Odyssee. Die BZ druckt Auszüge aus seinem Buch. Heute: Barth kurz nach dem Überfall der Deutschen auf Norwegen.

Ich hütete mich, zur Polizei zu gehen und beschloss, meine Flucht selbst zu arrangieren. Ich suchte noch einmal Professor Frederik Sting auf, den Direktor des Instituts für vergleichende Kulturforschung, einer vom Nobelkomitee unterhaltenen Institution. Er war erschüttert und sah beinahe verzweifelt in die Zukunft. Von seinem Haus aus sahen wir Rauch aufsteigen vom Flugplatz Fornebu.
Ich ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung