Die Liberalen halten zu Westerwelle

Andreas Peikert

Von Andreas Peikert

Di, 15. Februar 2011

Kreis Breisgau-Hochschwarzwald

"Das momentane Tief für die FDP ist nicht nur ihm anzulasten" / Erich Böcherer ist jetzt Ehrenvorsitzender des Kreisverbandes.

KIRCHZARTEN. Die FDP-Basis im Kreisverband Breisgau-Hochschwarzwald steht weiterhin zu Guido Westerwelle: Keiner der knapp 30 anwesenden Liberalen widersprach, als am Samstagnachmittag beim FDP-Kreisparteitag in Kirchzarten der ins Kreuzfeuer der Kritik geratene FDP-Chef vom Kreisvorsitzenden Bernhard Dechant für seine gute Arbeit gelobt wurde.

Dechant betonte, dass es vor allem Westerwelle zuzuschreiben sei, dass die Liberalen bei der Bundestagswahl 2009 stolze 14,6 Prozent einfahren konnten. "Das momentane Tief für die FDP ist nicht nur Westerwelle anzulasten. Ich kenne niemanden, der jetzt seinen Job übernehmen kann ", meinte Dechant im Nebenzimmer des Kirchzartener Hotels "Fortuna". "Irgendwann einmal" könne er sich vorstellen, dass Generalsekretär Christian Lindner die Funktion des FDP-Bundesvorsitzenden übernehmen könnte. Wann dies soweit sein könnte liess er offen.

Im ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ