Kali brachte Wohlstand – und den Tod

Rainer Ruther

Von Rainer Ruther

Di, 07. Mai 2013

Kreis Breisgau-Hochschwarzwald

Heute vor 80 Jahren kamen bei einem Grubenbrand 86 Kumpel im Bugginger Kalibergwerk um / 1. Mai 1973 war Schicht im Schacht.

BUGGINGEN. Der Kalibergbau von Buggingen schrieb über Jahrzehnte ein wichtiges Kapitel Wirtschafts- und Sozialgeschichte im unteren Markgräflerland. Zwei Daten, beide aus dem Monat Mai, die sich dieses Jahr in runden Jubiläen jähren, stehen dabei für dunkle Stunden. Am 1. Mai vor 40 Jahren wurde die Kaligrube geschlossen. Und nochmals 40 Jahre zuvor, am 7. Mai 1934, wurde das Bergwerk Schauplatz einer großen Katastrophe.

Der 7. Mai 1934 war ein Montag. Zur ersten Schicht nach dem freien Sonntag fuhren 160 Kumpel in die Grube, die damals seit kaum zehn Jahren betrieben wurde. Das Salz hatte Wohlstand und Arbeit nach Südbaden gebracht – alle waren froh, Arbeit zu haben. Dann passierte es: Vermutlich durch einen Salzbrocken, der auf eine Hochspannungsleitung im inneren der Grube fiel, entstand ein Kurzschluss und Funkenflug. Die Funken setzten Faschinen in Brand – Reisigbündel, die zwischen die Holzabstützungen des Stollens gepresst worden waren. Das Feuer fand schnell reichlich Nahrung. Sicherheitstüren standen offen, Rauch und Gas verbreiteten sich so im Nu über die 812-Meter-Sohle. Viele der Arbeiter ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ