Neue Steine für das alte Münster

unserer Mitabeiterin Birigit Lüttmann

Von unserer Mitabeiterin Birigit Lüttmann

Sa, 11. Dezember 2010

Kreis Breisgau-Hochschwarzwald

Nach zwei Jahrzehnten ist die Renovierung des Breisacher Münsters jetzt annähernd abgeschlossen / Festgottesdienst mit Erzbischof.

BREISACH. Fast 20 Jahre lang wurde am Breisacher Münster gearbeitet. Jetzt ist die Außenrenovation abgeschlosssen und am Sonntag, 12. Dezember, wird das Ende der Arbeiten mit einem Festgottesdienst unter Mitwirkung von Erzbischof Robert Zollitsch gefeiert.

Der Bauleiter, Architekt Theo Hirschbihl vom Erzbischöflichen Bauamt in Freiburg, blickt zurück auf die Jahre der Renovierung. Am 5. Juni 1990 hatte damals noch unter seinem Vorgänger mit der Konservierung der Schongauer-Gemälde die Innenrenovierung begonnen. 1995 wurde das Dach neu eingedeckt.

Erst als es darum ging, ob eine Ministrantensakristei in den Nordturm eingebaut werden könnte, übernahm Hirschbihl die Betreuung der Renovierungsarbeiten in Breisach, denn eigentlich ist er für Neustadt und Villingen zuständig. Jetzt ist seine Aufgabe in Breisach abgeschlossen und er ist "dankbar für die spannungsvolle ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ