Breisgau-Hochschwarzwald

Neues System regelt, wie Flüchtlinge im Landkreis verteilt werden sollen

Sebastian Wolfrum

Von Sebastian Wolfrum

Fr, 16. Dezember 2016 um 16:47 Uhr

Kreis Breisgau-Hochschwarzwald

Es gibt eine neue Regelung, wie Flüchtlinge im Landkreis auf die Gemeinden verteilt werden sollen. Das neue System soll ab 2017 für ein Jahr gelten. Einige Gemeinden beschweren sich lautstark über den neuen Modus.

Wie funktioniert die Verteilung in Deutschland?
Menschen, die nach Deutschland flüchten, werden zunächst auf die Bundesländer verteilt. Das erfolgt nach dem Königsteiner Schlüssel, der auf der Einwohnerzahl und der Steuerkraft beruht. Von den Landeserstaufnahmestellen werden Flüchtlinge an die Städte und Kreise übergeben, in Baden-Württemberg erfolgt das anhand des prozentualen Anteils an der Einwohnerzahl des Landes. Städte und Kreise ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung