Himmelsstürmer

Zahl der Fotodrohnen steigt rasant – Was ist zu beachten?

Rainer Ruther

Von Rainer Ruther

Fr, 09. Mai 2014 um 18:06 Uhr

Kreis Breisgau-Hochschwarzwald

Sie kreisen über Straßen, Wegen und Gärten: Im Himmel über dem Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald sind immer mehr Fotodrohnen unterwegs – und sorgen für kritische Fragen.

Wer darf eigentlich wann wen und in welchem Zusammenhang ablichten? Für die kleinen Flugapparate gibt es klare Regeln. Ausgestattet mit vier, sechs oder acht Rotoren können die Drohnen bei der Kontrolle von Bahnlinien, Windkraftanlagen oder Wäldern gute Dienste leisten – und auch den Nachbarn ärgern. Profis bei Versicherungen oder Verwaltungen nutzen die Flieger ebenso gern wie Modellflieger, die von den Flugeigenschaften und der technischen Ausrüstung des Fluggeräts begeistert sind, und Laien, die einfach nur spielen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ