Kreis hält an Erddeponie-Plänen fest

Marius Alexander

Von Marius Alexander

Di, 07. Mai 2019

Kreis Emmendingen

BZ-Plus Bund für Umwelt und Naturschutz plädiert für vorläufigen Verzicht in Sasbach wegen des neuen Freiburger Stadtteils Dietenbach.

EMMENDINGEN. Der Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) will, dass sich der Landkreis wegen der Lieferung von Erdaushub für den Stadtteil Dietenbach mit der Stadt Freiburg in Verbindung setzt. Zugleich sollte die geplante Deponie bei Sasbach zwar geplant, nicht aber sofort realisiert werden. Der Landkreis hingegen will an seinen beschlossenen Plänen festhalten.

In einem Brief an Landrat Hanno Hurth plädieren Axel Mayer vom BUND-Regionalverband Südlicher Oberrhein und Armin Schmidt von der BUND-Bezirksgruppe Nördlicher Kaiserstuhl für einen vorläufigen Verzicht auf den neuen Deponiestandort im Sasbacher Gewann "Burggrün". Sie begründen ihren Vorstoß damit, dass in Freiburg demnächst für den neuen Stadtteil Dietenbach sehr viel Erdaushub benötigt werde. Da die Fläche in Freiburg wegen ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ