Kreis Emmendingen

Reaktion auf Einbruchserie: Freiamt hat nun eine Bürgerwehr

Sebastian Heilemann

Von Sebastian Heilemann

Do, 28. August 2014 um 19:51 Uhr

Kreis Emmendingen

Einbrecher ziehen durch Südbaden. Die Bürger sind verunsichert – und sauer: Die Polizei scheint das Problem nicht in den Griff zu kriegen. Einige Freiämter haben nun eine Bürgerwehr gegründet. Das missfällt wiederum der Polizei.

Die Unsicherheit der Menschen in der Region ist groß. Eine Einbruchserie hält die Bürger in Atem. Mehr als 450 Menschen nahmen am Mittwochabend an einer Informationsveranstaltung der Polizei im Kurhaus in Freiamt teil. Hans-Joachim Meyer, der Leiter des Emmendinger Polizeireviers, warb um Vertrauen in die Arbeit der Ordnungshüter – und warnte die Mitglieder selbsternannter Bürgerwehren vor Selbstjustiz.

Die Polizei hat das Problem nicht im Griff. Innerhalb von nur wenigen Wochen gab es laut den Ermittlern mehr als 50 Einbrüche und Einbruchsversuche in der Region. In Freiamt waren es 25, neun ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ