Offenburg-Ortenaukreis

Kreis setzt sich für Erhalt der Aidshilfe ein

Christine Storck-Haupt

Von Christine Storck-Haupt

Mo, 29. Juni 2020 um 12:17 Uhr

Offenburg

BZ-Plus Wegen einer Umverteilung brechen Landesfördermittel weg, nun will der Kreis 12.000 Euro mehr im Jahr geben, um die Aidshilfe im Offenburg-Ortenaukreis zu sichern.

Weil das Land Fördermittel kürzt, will der Kreis 12.000 Euro mehr im Jahr geben, um die Existenz der Aidshilfe Offenburg-Ortenaukreis zu sichern. Das beschloss der Sozialausschuss des Kreistags.

Die Fraktionen kritisierten die Veränderung in der Förderpraxis, die "zu Lasten kleiner Aidshilfen gehe und in seiner Konsequenz im ohnehin benachteiligten ländlichen Raum nicht hinnehmbar ist", wie Landrat Frank Scherer in einem Brief an die Landesregierung formulierte. "Corona ist ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikeln
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantenführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung