Kreisel bleibt werbefrei

Peter Stellmach

Von Peter Stellmach

Mi, 19. August 2015

Titisee-Neustadt

Stadt muss Baukosten allein tragen / Brachfläche soll im Herbst ansehnlich gerichtet werden.

TITISEE-NEUSTADT. Der Titiseer Kreisverkehr zwischen Badeparadies und Testo wird 2015 zwar gestaltet, jedoch muss die Stadt Titisee-Neustadt die Kosten allein schultern: 51 000 Euro sind das zuzüglich der Pflegekosten von jährlich 8000 Euro.

Die beiden benachbarten Firmen würden gerne, dürfen aber nicht mitmachen, weil das Landratsamt als Genehmigungsbehörde Werbung auf einem Kreisverkehr nicht erlaubt – und Werbung wäre es gewesen, wenn sich die Unternehmen per Kostenbeteiligung das Anbringen der Firmennamen und -zeichen auf der Verkehrsinsel erkauft hätten.
Viersprachig – außer auf ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung