Energieversorgung

Krisenexperte hält großflächigen Stromausfall für möglich

Bernward Janzing

Von Bernward Janzing

So, 09. Januar 2022 um 09:52 Uhr

Wirtschaft

BZ-Plus Der österreichische Experte Herbert Saurugg zeigt sich bei einem Vortrag in Furtwangen skeptisch, was die Stablität der europäischen Energieversorgung angeht. Das läge auch am Ende der Atomkraft.

Bezahlsysteme, Wasserversorgung, Kommunikation: Bei einem bundesweiten Stromausfall hätte das Land schnell große Probleme. Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz hält einen Blackout für unwahrscheinlich – anders als Herbert Saurugg. Der Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Krisenvorsorge sprach im Studium Generale ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung