Account/Login

"Kuba befindet sich im freien Fall"

Klaus Riexinger
  • Sa, 13. Januar 2024
    Ausland

     

Im Schatten der großen Krisen dieser Welt spielt sich in Kuba ein eigenes Drama ab: Die Versorgung mit Lebens- und Arzneimitteln stockt, die Regierung vervierfacht die Spritpreise. Hunderttausende haben die Insel verlassen.

Autos werden in Havanna seltener. Und nicht immer fahren sie.  | Foto: Ernesto Salazar (dpa)
Autos werden in Havanna seltener. Und nicht immer fahren sie. Foto: Ernesto Salazar (dpa)
Oliver Müller, der Leiter von Caritas international mit Sitz in Freiburg, hat von seinem Besuch in Kuba Ende vergangenen Jahres vor allem ein Bild in Erinnerung: die pittoresken Häuser in der Hauptstadt Havanna, in denen die Stockwerke hinter den Fassaden zusammengebrochen sind. Was auch nicht zu ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar