Künstler regen zum Nachdenken an

Roswitha Frey

Von Roswitha Frey

Di, 02. Juli 2019

Schopfheim

Die Ausstellung "DNArt" in der Kulturfabrik zeigt Facetten des aktuellen Schaffens von vier unterschiedlichen Künstlern.

SCHOPFHEIM. Rockstars in Pop-Art-Porträts, flirrende Linienbilder, Großstadtimpressionen und zeitkritische Installationen: Die Ausstellung "DNArt" in der Kulturfabrik zeigt Facetten des aktuellen Kunstschaffens. Oliver Fauser, der seit mehr als 20 Jahren in der Markgrafenstadt lebt, hat für die zweite Auflage dieses Formats drei Künstlerinnen zusammengebracht und zeigt auch eigene Arbeiten.

Die vier Ausstellenden kommen aus allen Richtungen, nicht nur geografisch, sondern auch bezogen auf Stile, Techniken und Motive. Blickfänge in der Schau sind Fausers farbkräftig leuchtende Porträts im Pop-Art-Stil. Der Gründer, Kurator und Organisator der "DNArt" porträtiert Musiker-Ikonen und Rocklegenden wie John Lennon, Gitarrenhexer Jimi Hendrix, Nirvana-Sänger Kurt Cobain und Reggae-Idol Bob Marley. Auch Prominente aus Politik und Film finden sich in seiner beeindruckenden Gesichter-Galerie: Von Ex-US-Präsident Barack Obama bis zu Schauspieler Jack Nicholson mit diabolischem Lächeln. Eine ganze Wand zieren ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ