Wohnkunst

Künstler Ben Hübsch verleiht Studentenwohnheim Farbe

Eva Schumann-Bacia

Von Eva Schumann-Bacia

Do, 26. Juli 2012 um 08:19 Uhr

Kultur

Im im Foyer eines Freiburger Studentenwohnheims greifen die Farben an: Ben Hübsch, Maler aus Freiburg, ist verantwortlich für das Farbkonzept des ökonomisch gestalteten Zweckbaus.

"Haben Sie auch ihre Sonnenbrille auf?", warnt der Architekt Max Munkel scherzend, als es durch die Eingangstür der aluminiumhellen Fassade in den fast fertiggestellten Neubau des Studentenwohnheims geht. Denn hier im Foyer greifen die Farben an: Große Wandflächen von kaltem Rosa, abgetöntem Orange, Türkis, Himmelblau, Ochsenblutrot und Gelb prallen am braunen Anstrich der Fensterwand ab, der sich vier Stockwerke hoch in einem engen Treppenschacht fortsetzt. Aber auch Pink und Mauve begleiten die schwarzweiß ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikeln.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos – einschließlich BZ Plus
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ