Treibstoff

Theatertage in Basel: Stilles Nachdenken und lautes Geschrei

Annette Mahro

Von Annette Mahro

Fr, 04. September 2015

Kultur

Die siebten Basler Treibstoff Theatertage verknüpfen zum Auftakt im Birsfelder Roxy und dem Rankhof-Stadion Gegensätzliches.

Es muss ja nicht immer Fußball sein, könnte aber. Wer gegen wen? So lautet auch sonst vorab gern die wichtigste Frage. Warum und mit welchem Ziel, das lässt sich dann immer noch entscheiden. Und wenn am Ende niemand mehr so richtig weiß, worum es überhaupt gegangen ist, dann sei’s drum. Unter Flutlicht lässt sich im Basler Rankhof-Stadion derzeit ebenso farbig und laut wie tiefgründig gelebte Geschichte erfahren. Das ist kein Historienspiel, sondern Auftakt zu den Basler Treibstoff Theatertagen. Jungen Performern, Schauspielern und Kollektiven bieten sie nun zum siebten Mal als eine Art Cape Canaveral des Theaters, eine Plattform für ihre Produktionen.

Weil es dieses Mal ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ