Kunst für das Miteinander

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 20. Oktober 2020

Freiburg

WELTOFFENHEIT, Respekt und Toleranz: So lautet der Titel eines von Stadt und Bund geförderten Projekts, an dem sich zwölf Freiburger Jugendtreffs beteiligt haben. In kreativer Form machten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Gedanken über eigene und fremde Kulturen, erkannten Gemeinsamkeiten und Unterschiede. Einige der entstandenen Kunstwerke, die für das Miteinander und gegen Rassismus, Diskriminierung und Hetze werben, sind nun auf großen Plakatwänden, auf Litfaßsäulen sowie in Geschäften und Jugendzentren zu sehen. Die Originale sind bis Ende Oktober in der Stadtteilbibliothek Haslach, Staudingerstraße 10, zu sehen und können während deren Öffnungszeiten besichtigt werden.