Kurz gemeldet

afp

Von afp

Do, 30. Juli 2020

Deutschland

Hilfe für Afrika — Immer noch Probleme — Gegenwind für Gauland

COVID-19

Hilfe für Afrika

Deutschland unterstützt die Afrikanische Union im Kampf gegen Covid-19 mit zunächst rund 1,4 Millionen Corona-Tests. Wie das Entwicklungsministerium am Mittwoch mitteilte, sollten diese im Laufe des Tages überreicht werden. "Unser Nachbarkontinent Afrika meldet jeden Tag rund 20 000 Neuinfektionen, doppelt so viele wie vor einem Monat", erklärte Minister Gerd Müller (CSU). Mit 450 000 bestätigten Infektionen stehe Südafrika weltweit bereits auf Platz fünf.

CORONA-APP

Immer noch Probleme

Wegen technischer Schwierigkeiten rät die Bundesregierung Nutzern der Corona-App, die Anwendung mindestens einmal am Tag zu öffnen. So könne sichergestellt werden, dass sich die Informationen aktualisierten, sagte Vizeregierungssprecherin Ulrike Demmer am Mittwoch in Berlin. Die Entwicklung der App laufe sieben Wochen nach dem Start noch weiter. "Wir arbeiten rund um die Uhr daran, dass dieses Ding besser wird".

AFD

Gegenwind für Gauland

Die AfD-Landesvorsitzenden von Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Bayern haben sich in der Debatte um die Entscheidung des Bundesschiedsgerichts der Partei zum Rauswurf des Brandenburger AfD-Politikers Andreas Kalbitz gegen Bundestagsfraktionschef Alexander Gauland gestellt. Der Ehrenvorsitzende Gauland hatte im Streit um den Rauswurf von Kalbitz die Unabhängigkeit des Bundesschiedsgerichts angezweifelt.