L 122 gesperrt in Bollschweil

Sophia Hesser

Von Sophia Hesser

Mi, 15. September 2021

Kreis Breisgau-Hochschwarzwald

Umleitung über Schallstadt.

Fahrten durch das Hexental sind vom heutigen Mittwoch an nur noch eingeschränkt möglich. Die Ortsdurchfahrt von Bollschweil, die L 122, ist auf einer Länge von 200 Metern voll gesperrt. Deshalb sind Fahrten mit Auto, Lkw oder Motorrad spätestens dort beendet. Die Umleitung führt großräumig über die Bundesstraße 3 durch Schallstadt. Der Bus- und Fahrradverkehr kommt weiterhin durch Bollschweil durch, allerdings müssen Fahrgäste ein Stück laufen. Die Sperrung von der Kreuzung L 122/Am Kupferacker bis zur Ortsausfahrt von Bollschweil soll bis Ende November dauern.

Grund für die Arbeiten: Leitungen müssen neu verlegt werden. Das ist bereits weiter südlich auf der L 122 im Sommer 2020 passiert. Damals hatte die Vollsperrung des Straßenabschnitts für Chaos gesorgt – weil Autofahrer Schleichwege durch Nachbargemeinden und kleinere Straßen gesucht hatten.