SC Freiburg im DFB-Pokal

Lähmender Trott

René Kübler

Von René Kübler

Mo, 20. August 2012

SC Freiburg

Der SC Freiburg rettet sich in die zweite Runde des DFB-Pokals.

HAMBURG. Plötzlich sind da völlig neue Perspektiven. Er habe gewusst, dass Sebastian Freis nach seiner Einwechslung ein Tor schießen werde, sagt ein strebsam wirkender Hamburger Journalist. Der Mann meint es durchaus ernst. Von Christian Streich will er wissen, ob dieser denn über ähnliches Fachwissen verfüge und Freis in der Überzeugung aufs Spielfeld geschickt habe, dass dieser den späten 2:1-Siegtreffer für den SC Freiburg im DFB-Pokalspiel bei Victoria Hamburg erzielen werde. "Nein", gibt Streich ehrlich zu, "ich weiß nicht, was ein Spieler macht, wenn ich ihn einwechsle." Er habe nicht mal geahnt, dass Freis ein Tor schießen werde, so der SC-Coach. "Aber wenn sie so etwas wissen, dann sollten wir uns mal ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikeln.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos
  • Exklusive BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ