Start und Landung in Lahr

Lahr: Sicherheitsstufe 1 beim Papst-Besuch

Bruno Kohlmeyer

Von Bruno Kohlmeyer

Fr, 05. August 2011 um 14:44 Uhr

Lahr

Wenn Papst Benedikt XVI. vom 22. bis 25. September zu einem Staatsbesuch nach Deutschland kommt, wird der Lahrer Flughafen einen wichtigen Teil der Logistik tragen. Die Papstvisite bedeutet für Lahr und den Flughafen den protokollarisch höchstrangigen Besucher.

"Glanz und Schimmer" des päpstlichen Besuches in der Erzdiözese Freiburg entfallen somit auch etwas auf Lahr, wie es Oberbürgermeister Wolfgang G. Müller heute nannte. Lahr freue sich auf den Besuch.

Zum Schimmer gehören Protokoll und Sicherheit und das war Thema einer gemeinsamen Pressekonferenz von Stadt und Polizei. Martin Oberle, Chef des Lahrer Polizeireviers und Leiter der Sicherheitsvorkehrungen auf dem Flugplatz: "Der Papst hat gemeinsam mit Präsident ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ